Die Stadt, Die Menschheitsgeschichte Verändert Hat Sanliurfa


Willkommen in Der Türkei

 

Eine der bedeutendsten archäologischen Entdeckungen in Şanlıurfa, die die Geschichte der Menschheit grundlegend verändert hat, ist der Hügel Göbeklitepe. Bei den Ausgrabungen wurde der älteste bekannte Tempel der Welt freigelegt, der 10 000 v. Chr. errichtet wurde. Wissenschaftliche Untersuchungen ergaben, dass das Gebiet von Göbeklitepe eher Kult- als Siedlungszwecken diente.

Şanlıurfa / Göbeklitepe

Şanlıurfa

Şanlıurfa Museum

Şanlıurfa Halfeti

Die Stadt Şanlıurfa scheint mit der antiken Stadt Ur identisch zu sein und stellt mit ihrer 12.000 Jahre alten Geschichte stolz das Erbe aller Zivilisationen zur Schau, die in dieser Region gelebt haben. Die Stadt hieß ursprünglich Urfa, erhielt jedoch in den 1920er Jahren aufgrund ihrer Rolle im türkischen Unabhängigkeitskrieg den Titel „Şanlı“, was so viel wie „glorreich“ bedeutet. Die Geschichte der antiken Städte Harran und Soğmatar reicht den Forschungen und Ausgrabungen zufolge ebenfalls mehrere Jahrtausende zurück. Viele andere Monumente antiker Zivilisationen, die über Jahrtausende begraben waren, werden bei den archäologischen Ausgrabungen im gesamten Stadtgebiet nach und nach freigelegt. Unter ihnen befinden sich auch die neolithischen Siedlungen in Nevali-Çori im Landkreis Hilvan, die chalkolithische Siedlung in Kazane in der Nähe des Stadtzentrums von Şanlıurfa, die auf die Zeit von 5.000 v. Chr. zurückgehen, und die Artefakte aus der Nekropolis von Biris im Landkreis Bozova, die 10 000 v. Chr. errichtet wurden.

Diese Forschungen belegen, dass Şanlıurfa eine Wiege der Kulturen ist. Die andauernden Ausgrabungen werden möglicherweise historische Fakten liefern, die noch weiter in die Vergangenheit zurückreichen. Aufgrund der Fülle an Assoziationen mit der Bibel ist Şanlıurfa als das „Jerusalem von Anatolien“ bekannt und eine heilige Stadt für Juden, Christen und Muslime. Dem Alten Testament zufolge wurde der Prophet İbrahim (Abraham), der „Urvater der drei monotheistischen Religionen“, in der Stadt Ur geboren und zog mit seiner Familie nach Harran, der „Heimat der Patriarchen“. Im Umfeld von Şanlıurfa befand sich im zweiten Jahrtausend v. Chr. eine Stadt eines Hurriter-Staates. Man nimmt an, dass Abraham in einer Höhle in der Nähe des Standortes der heutigen Mevlid-Halil- Moschee geboren wurde. Die Stätte und die Höhle selbst werden daher als heilig angesehen.

Auf einem kleinen Hügel erheben sich die Überreste einer Zitadelle mit zwei korinthischen Säulen.

Sanliurfa/ Balikligol

Am Fuß des Hügels erstreckt sich die anmutige Halil-ür-Rahman-Moschee entlang des Balıklıgöl-Sees, in dem die heiligen Karpfen schwimmen.

Şanlıurfa / Göbeklitepe

Die osmanische Rıdvaniye-Moschee aus dem 17. Jahrhundert und die Fırfırlı-Moschee, die früher die Apostelkirche war, sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

Şanlıurfa Halfeti

Das Archäologische Museum ist eines der besten Museen der Türkei und stellt bedeutende Funde aus dem Neolithikum und Chalkolithikum der Region am unteren Euphrat aus.

Şanlıurfa / Harran

Um den Geist von Şanlıurfa zu erfassen, empfiehlt sich ein Spaziergang durch den östlichen Gewölbebasar und zu den Höfen der alten Hans (Gasthöfe).

Şanlıurfa

Vergessen Sie dabei Gümrük Hanı und Barutçu Hanı nicht – sie sind die interessantesten der alten Hans!

Şanlıurfa / Birecik

Die Stadt ist eng verbunden mit dem Balıklıgöl (Fischteich), der aus den Seen Halil-ür Rahman und Ayn-ı Zeliha gebildet wird.

Şanlıurfa / Harran Houses

Unmittelbar neben diesen Seen ragt die Rızvaniye-Moschee empor.

Şanlıurfa / Birecik / Fırat River

Der Legende nach soll König Nimrod den Propheten Abraham von der Zitadelle auf einen Scheiterhaufen geworfen haben.

Şanlıurfa

Gott rettete ihn jedoch vor dem Feuertod, indem er das Feuer in einen Teich und die brennenden Holzscheite in Fische verwandelte.

Şanlıurfa Halfeti

So entstand der Halil-ür-Rahman-See. Einer anderen Überlieferung zufolge soll Zeliha, die Stieftochter von König Nimrod, die in den Propheten Abraham verliebt war, ebenfalls ins Feuer gesprungen sein, das sich augenblicklich in den Ayn-ı-Zeliha-See verwandelte, sodass sie ebenfalls gerettet wurde

Şanlıurfa / Harran / Bazda Caves

Die Stadt Harran ist vermutlich mit der antiken Stadt Harran aus dem Alten Testament identisch.

Şanlıurfa / Birecik

Der Prophet Abraham verbrachte hier mehrere Jahre seines Lebens.

Şanlıurfa

>Die Stadt ist heute jedoch vor allem für ihre ungewöhnlichen Kuppelbauten bekannt.

Şanlıurfa

Sie trug auch den Namen Helenopolis und wurde 1260 von mongolischen Invasoren niedergebrannt und zerstört. Unter den archäologischen Funden befinden sich auch die älteste Universität der islamischen Welt, Stadtmauern aus dem achten Jahrhundert, vier Tore und eine Zitadelle.

Şanlıurfa